Gute Pillen – Schlechte Pillen: 2011 / 01 S. 15bL

Leserbrief:

Salz im Dampfbad?

"Im letzten Heft hat sich ein Fehler eingeschlichen. Sie empfehlen für ein Dampfbad zur Inhalation Salz in das Wasser zu geben. Das ist doch überflüssig, da nur das Wasser verdampft." M.L.

GPSP: Sie haben natürlich recht: Salz verdampft nicht und ist bei einer Dampfinhalation eigentlich überflüssig. Kleine Mengen dürften allerdings in den Aerosolen hochgerissen werden. Das Wichtige ist auf jeden Fall der Wasserdampf. Wir empfehlen, auf ätherische Öle zu verzichten, da sie Atemwege reizen können und potenziell allergen sind.


Der Stand der Informationen entspricht dem Erscheinungsdatum des Hefts.

Hier finden Sie weitere Artikel zu verwandten Themen:

GEPANSCHTES

Gepanschtes-Button-B272px

Heft-Archiv


Titelbild dieser Ausgabe


AKTION

AKTION 1000 neue Abonnenten

Spenden

Unsere Informationen gefallen Ihnen?
SpendenWenn Sie Gute Pillen – Schlechte Pillen mit einer Spende unterstützen, hilft uns das, unabhängig und werbefrei zu sein. GPSP ist gemeinnützig. Spenden sind steuerlich absetzbar: